Tödlicher Traktorabsturz

2 Pinzgauer sterben

(09.05.2023) Tragischer Unfall heute beim Weg ins Tal. Beim Absturz eines Traktors in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) sind heute zwei Einheimische ums Leben gekommen. Die beiden wollten mit der Zugmaschine auf einem Forstweg von der Hacklbergalm ins Tal abfahren. Dabei kam das Fahrzeug aus unbekannter Ursache vom Weg ab, überschlug sich mehrmals und kam nach rund 100 Metern auf einer Seehöhe von 1.650 Metern zu liegen, berichtete die Polizei am Dienstagnachmittag.

Aus dem Traktor geschleudert

Die beiden Männer im Alter von 30 und 48 Jahren wurden aus der Führerkabine geschleudert und erlitten dabei tödliche Verletzungen. Die Hilfsorganisationen, die heute gegen 8.00 Uhr verständigt wurden, konnten zunächst nicht zum Unfallort vordringen, weil noch Schnee am Weg liegt. Daher wurden sie mit einem Rettungs- und einem Polizeihubschrauber in die Höhe gebracht. Der Notarzt konnte dort aber nur mehr den Tod der beiden Männer feststellen. Die Freiwillige Feuerwehr Saalbach barg das abgestürzte Fahrzeug. Wann sich der Unfall genau ereignet hat und wer den Traktor gelenkt hat, wird noch ermittelt, so die Polizei.

(fd/apa)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!