Tödlicher Unfall in Nassereith

Frau (55) stirbt an Unfallstelle

(19.07.2023) Grässlicher Unfall in Nassereith! Eine 55-jährige Pkw-Lenkerin ist bei einem Unfall auf der Mieminger Bundesstraße (B189) in Nassereith in Tirol (Bezirk Imst) ums Leben gekommen. Die Frau hatte einen Lkw überholen wollen, als sie wegen eines entgegenkommenden Pkw abrupt den Überholvorgang abbrach. Dabei geriet sie ins Schleudern und prallte seitlich gegen ein weiteres entgegenkommendes Auto eines 30-Jährigen. Schließlich kam die Österreicherin in einer Böschung am Dach zu liegen.

Schwer verletzt

Die 55-Jährige wird von der Feuerwehr mit einer Bergeschere aus dem total beschädigten Pkw befreit. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen, informierte die Polizei. Der 30-jährige Pkw-Lenker des entgegenkommenden Autos wurde indes leicht, seine 26-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Zeugenaufruf

Der Lenker des überholten Lkw bzw. jener Fahrer, den die 55-Jährige überholen hatte wollen, werden als Zeugen gesucht. Der/die Lenker/in des überholten LKW (Fahrtrichtung Nassereith) bzw. des Lenkers der Lenker/in eines weißen Kleinbusses (Fahrtrichtung Obsteig), vermutlich "Mercedes Sprinter", werden ersucht, sich mit der PI Nassereith in Verbindung zu setzen.

(fd/apa)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung