OÖ: Tödlicher Badenunfall

35-Jähriger ertrinkt

(01.08.2022) Am Sonntagnachmittag ertrinkt ein 35-jähriger Ukrainer beim Baden im Badesee Leithen in Geboltskirchen (Bezirk Grieskirchen). Er schwimmt mit einem Arbeitskollegen von einem Steg aus in Richtung einer Badeplattform. Sein Arbeitskollege schwimmt dem 35-Jährigen im Abstand von etwa fünf Metern voraus. Nach etwa 100 Metern Schwimmstrecke kann ihn sein Kollege nicht mehr sehen. Er alarmiert sofort dei Rettungskräfte. Für den Ukrainer kommt jede Hilfe zu spät. Laut Berichten der Polizei wird seine Leiche am Abend in einer Tiefe von vier Metern gefunden.

(PS/APA)

Tirol: Leon (6) ist tot

Kommt der Vater jetzt frei?

Putin droht dem Westen erneut

Rede zur Lage der Nation

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!