Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht

(21.10.2019) Familiendrama in Artstetten im Bezirk Melk! Im Hackschnitzellager eines Bauernhofs bricht mitten in der Nacht Feuer aus. Die siebenköpfige Familie, darunter ein Kleinkind, bekommt davon nichts mit. Sie werden quasi im Schlaf durch die enorme Kohlenmonoxid-Konzentration vergiftet. Trotz sofortiger Reanimationsversuche ist für einen Mann jede Hilfe zu spät gekommen. Die restlichen Familienmitglieder sind teils schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.

Feuerwehr-Sprecher Franz Resperger:
"Ein schrecklicher Einsatz. Wenn man sieben Menschen teils leblos vorfindet und die Reanimationsversuche dann auch noch scheitern. Der Mann ist leider vor Ort gestorben. Ein fürchterliches Ereignis."

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+