Tödlicher Unfall am Schulweg

15-jähriger Mofalenker verstorben

(14.09.2021) Ein 15-jähriger Mofa-Fahrer aus dem Bezirk Grieskirchen ist heute Früh auf dem Weg zu seiner Schule in Prambachkirchen im Nachbarbezirk Eferding tödlich verunglückt. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich. Demnach fuhr der Bursch auf einen angehaltenen, von einer 42-Jährigen gelenkten Pkw auf. Das Mofa wurde in einen entgegenkommenden Wagen eines 54-Jährigen geschleudert.

Der 15-Jährige erlitt tödliche Verletzungen. Wiederbelebungsversuche waren erfolglos, er starb an der Unfallstelle. Die beteiligten Personen wurden danach vom Kriseninterventions-Team betreut.

(fd/apa)

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien