Tödlicher Verkehrsunfall

in Kärnten

Vier Tote bei einem Autounfall in Kärnten! Auf der B317, der Friesacher Straße, krachen zwei Autos zwischen Landbrücken und Mölbling zusammen. Unter anderem ein Cabrio, besetzt mit Eltern und zwei Kindern. Die Erwachsenen und ein Kind sind tot, das andere Kind ist vom Notarztteam ins Klinikum nach Klagenfurt gebracht worden. Auch der Fahrer des anderen Autos ist noch an der Unfallstelle gestorben.

Berichtet wird, dass einige der Feuerwehrleute unter Schock stehen. Wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte, wird jetzt ermittelt.

Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein

Messerattacke von Wullowitz

Auch zweites Opfer gestorben

Handy = Beziehungskiller

Probleme im Schlafzimmer

Wohnen wie Barbie?

Airbnb macht das möglich

Bub (2) erschoss sich selbst

Tragödie in den USA