Toni Polster nach OP entlassen

Magendurchbruch: Not-OP

(08.01.2024) Toni Polster, unser Fußball-Held, hat ja einen heftigen Magendurchbruch erleiden müssen. Aber keine Sorge, es schaut gut aus, er ist schon aus dem Krankenhaus draußen und es geht ihm bereits viel besser!

Mit Rettung abtransportiert

Eigentlich sollte Toni am 28. Dezember bei einer Pressekonferenz sein. Da ging's um eine Auseinandersetzung mit dem ÖFB wegen einiger Spiele und Tore, die nicht anerkannt wurden. Aber dann kam dieser Gesundheitsnotfall Der 59-jährige Wiener musste plötzlich ins Krankenhaus und wurde notoperiert.

Polster dankt der Klinik

Toni hat sich mega bedankt für die Top-Betreuung im Krankenhaus. Er meinte, das Team in der Klinik Favoriten hat alles gegeben, um ihn schnell wieder fit zu kriegen. Die Chirurgin, Mariam Vedadinejad, erzählt uns, dass die OP zwar knifflig war, aber dank des starken Teams und der modernen Ausstattung alles glattgelaufen ist. Und Toni? Der ist schon auf dem Weg der Besserung und war sogar schon an Neujahr auf Social Media aktiv.

(sd/apa)

Toni Polster ist echt eine Legende. Seine 44 Tore für das ÖFB-Team sind ungeschlagen. Und als Trainer macht er auch eine super Figur bei der Wiener Viktoria. Echt beeindruckend, wie er sich immer wieder zurückkämpft! 🌟👏

(sd/fd/apa)

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück