Tornado-Alarm in Zypern

Wasserhose taucht auf

(20.10.2022) In Zypern hat jetzt eine Wasserhose für Aufregung gesorgt. Diese Bezeichnung steht für einen Tornado welcher über dem Wasser tobt. Diese entstehen durch das Zusammentreffen, zwischen kräftigen Schauern und Gewittern. Meistens dauert dieses Spektakel nur wenige Sekunden, so auch jenes in Zypern.

Als der Tornado auf den Strand des Badeorts Aiya gewirbelt kam, mussten Touristen als auch Anwohner schnell sein. Zuerst ging flog er die Küste entlang, als er dann plötzlich die Richtung änderte, riss er alles mit was ihm in den Weg kam, egal ob Sonnenliege oder Schirm. Größere Schäden entstanden jedoch nicht und auch keine Personen wurden verletzt. Diese konnten sich alle rechtzeitig in Sicherheit bringen.

(MTB)

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft