Tornado erfasst Bus

Verletzte in Rumänien

(01.05.2019) Unfassbare Szenen spielen sich in Rumänien ab! Ein Tornado hat gestern im Osten des Landes einen Reisebus erfasst und durch die Luft gewirbelt, ehe der Bus auf ein Feld krachte. Von den 40 Insassen sind mindestens zwölf teils schwer verletzt worden. Der Tornado hat viele Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt und danach nur knapp ein Dorf verfehlt.

In Rumänien ist das Wetterphänomen ungewöhnlich. Dieses Mal warnten Meteorologen jedoch vor möglichen weiteren Tornados.

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash