Tornado (!) fegt über Wien

(11.07.2017) Faustgroße Hagelkörner, ein Tornado, der am Airport vorbeifegt und krasser Starkregen! Vor allem in Wien und Niederösterreich spielt das Wetter derzeit völlig verrückt und hat bereits eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die traurige Bilanz: 10.000 Hektar landwirtschaftliche Anbauflächen sind in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Schaden: Rund 15 Millionen Euro. Das Hagelunwetter hat zudem ein in Österreich seltenes Wetterphänomen gebracht: Am Flughafen Wien-Schwechat wurde tatsächlich ein Tornado gesichtet. Deshalb kam es auch zu mehreren Flugverzögerungen.

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"