Tornado in USA

Mindestens sieben Tote

(25.03.2023) Ein heftiger Wirbelsturm hat im südlichen US-Bundesstaat Mississippi mindestens sieben Menschen das Leben gekostet. Das berichtete der Sender ABC News in der Nacht auf Samstag unter Berufung auf die Gerichtsmedizinerin des Bezirks Sharkey County. Das Alter der Opfer war zunächst unbekannt. Rettungs- und Bergungskräfte seien im Einsatz, teilte der Katastrophenschutz über Twitter mit. Zuvor hatte die Behörde Warnungen vor einer Serie von Tornados in der Region veröffentlicht.

(apa/makl)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag