Toronto trauert um toten 3-Jährigen!

(20.02.2015) Eine ganze Stadt trauert um den kleinen Elijah! Der 3-Jährige ist mitten in der Nacht aus seinem Bett geklettert und davongelaufen. Nur mit T-Shirt, Pampers und Stiefeln irrt er bei minus 20 Grad durch Toronto. Erst nach sechs Stunden bemerken die Eltern, dass Elijah weg ist und schlagen Alarm. Nach einer groß angelegten Suchaktion kann der 3-Jährige nur noch tot gefunden werden. Er ist nur wenige Meter von seinem Haus entfernt erfroren.

Bürgermeister John Tory:
"Ich bin Vater und Großvater und wenn solche Dinge passieren, bricht einem das einfach nur das Herz!"

Hermagor abgeriegelt!

Gesamter Bezirk dicht

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades

Meghan & Harry packen aus

Schwerer Schlag für Royals

Pfarrer infiziert 30 Menschen

Corona Priester bedauert