Steiermark: Leiche in Bach

nach Gasthausbesuch

(12.04.2022) In der Obersteiermark wurde ein 68-jähriger Mann seit Samstag vermisst. Jetzt hat man seine Leiche in einem Bachbett gefunden.

Der Mann wurde zuletzt gegen 22:00 Uhr in einem Gasthaus in Weißkirchen in der Steiermark gesehen – danach war er verschwunden. Nach dem 68-Jährigen suchten mehr als 100 Kräfte von Alpinpolizei, Bergrettung, Feuerwehr, Rettungshundebrigade, Polizeihunden und Hubschrauber, und das zunächst vergeblich. Erst am späten Montagabend wurde er dann tot in einem Bach im Gebiet Vordersiedlung entdeckt.

Die Staatsanwaltschaft Leoben hat die Leiche bereits zur Bestattung freigegeben. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

(SR)

Sportjournalist stirbt bei WM

Argentinien gegen Niederlande

Polizei auf Christkindlmärkten

Gegen Diebstähle

Korruption im EU-Parlament?

Vizepräsidentin in Haft

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise