"Total versext" goes Netflix

Sandra Spick Super Star!

(20.02.2024) Sandra Spick, bekannt als Moderatorin bei kronehit und Host der Talkshow „Total versext“, setzt neue Maßstäbe in der Welt der sexuellen Aufklärung. Sie wurde eingeladen, in der dritten Staffel der koreanischen Netflix-Serie „Risqué Business“ als Expertin für weibliche Selbstbefriedigung aufzutreten. Die Serie, die in 192 Sprachen übersetzt wurde, erkundet in tiefgründigen Diskussionen verschiedene Aspekte der Sexualität und feiert internationale Erfolge.

Die neue Staffel, die ab dem 20. Februar verfügbar ist, verspricht, die europäische Sexkultur zu erkunden und dabei spannende Einblicke zu bieten.

Sandra Spick betont die Wichtigkeit, über weibliche Lust und Selbstliebe zu sprechen, Themen, die immer noch stark tabuisiert sind. Sie sieht es als essenziell an, den eigenen Körper zu erkunden und zu verstehen, auch in Beziehungen. Ihre Bemühungen um sexuelle Aufklärung finden nun auch international Anerkennung, was Sandra als Ehre empfindet.

(fd)

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?