Totalsperre Brennerautobahn

Gas-Austritt nach LKW-Unfall

(27.10.2023) Die Tiroler Brennerautobahn (A13) bei Steinach am Brenner (Bezirk Innsbruck-Land) ist in der Nacht auf Freitag komplett gesperrt worden, nachdem ein LKW verunfallt und umgekippt ist. Der Lkw wurde mit Liquid Natural Gas betrieben. Durch das Kippen auf die Seite wurde der Tank beschädigt und es trat Gas aus. Erst nachdem der Gastank weitgehend geleert war, konnte mit der Lkw-Bergung begonnen werden. Der 55-jährige bulgarische Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Mann wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert, teilte die Polizei mit. Zwei Stunden nach dem Unfall, gegen 1.50 Uhr, wurde die Autobahn zunächst Richtung Süden wieder für den Verkehr freigegeben, zwei weitere Stunden später auch wieder Richtung Norden. Am Lkw entstand schwerer Sachschaden.

(APA/JuF)

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet