Toter bei Brand in Mobilheim

(02.10.2013)

Feuertragödie auf einem Campingplatz in Breitenbrunn im Burgenland: Bei einem Brand in seinem Mobilheim ist ein 72-jähriger Mann ums Leben gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr heute Früh steht es bereits voll in Flammen. Die Löscharbeiten waren schwierig, weil sich in dem Mobilheim auch eine Gasflasche befunden hat. Der 72-Jährige kann nur noch tot geborgen werden. Johannes Biegler von der Polizei:

"Die Freiwillige Feuerwehr Breitenbrunn hat das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht. Dadurch konnte ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude verhindert werden. Die Ermittlungen laufen derzeit noch, die Brandursache ist unklar."

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner