Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

(03.07.2022) Bei einem Unfall in Niederau (Bez. Kufstein) ist in den frühen Morgenstunden des Sonntags ein 46 Jahre alter Dorfbewohner aus noch nicht restlos geklärten Umständen ums Leben gekommen. Der Mann war am Vormittag von Passanten reglos in einem Bachbett entdeckt worden. Die Behörden ordneten die Obduktion des Leichnams an.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Er soll in der Nacht auf Sonntag mit einer Scheibtruhe unterwegs gewesen sein, um Gras in dem Bach zu entsorgen. Dabei dürfte er gestürzt und in den Bach gefallen sein. Die Polizei hat dazu weitere Ermittlungen eingeleitet.

(apa/makl)

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten