Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

(03.07.2022) Bei einem Unfall in Niederau (Bez. Kufstein) ist in den frühen Morgenstunden des Sonntags ein 46 Jahre alter Dorfbewohner aus noch nicht restlos geklärten Umständen ums Leben gekommen. Der Mann war am Vormittag von Passanten reglos in einem Bachbett entdeckt worden. Die Behörden ordneten die Obduktion des Leichnams an.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Er soll in der Nacht auf Sonntag mit einer Scheibtruhe unterwegs gewesen sein, um Gras in dem Bach zu entsorgen. Dabei dürfte er gestürzt und in den Bach gefallen sein. Die Polizei hat dazu weitere Ermittlungen eingeleitet.

(apa/makl)

Mit Benzin Griller angeheizt!

Sbg: 17-Jährige im Spital!

Corona-Hilfen Prüfbericht

Wurde Geld 'zugeschanzt'?

CoV-positive Lehrer erlaubt

Nur Wien plant Sonderweg

Wohn-Eigentum = Luxusgut

in Österreich

Hass im Netz: Wehr dich!

Opfer handeln viel zu selten

Von Verlobter attackiert

Opfer verzeiht die Tat

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital