Toter Mann auf Parkbank

Wien: Opfer identifiziert

(13.07.2023) Bei dem Mann, der am Mittwoch in der Früh erstochen auf einer Parkbank in Wien-Brigittenau gefunden worden ist, handelt es sich um einen 56-jährigen Obdachlosen aus Ungarn. Das gab die Landespolizeidirektion Wien am Donnerstag gegenüber der APA bekannt. Die Ermittler gehen davon aus, dass seine Leiche entweder dort abgelegt worden ist oder der 56-Jährige selbst noch dorthin ging. Beim Fundort am Treppelweg dürfte es sich zudem nicht um den Tatort handeln, hieß es.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei erklärte am Donnerstag, dass eine Blutlache rund 350 Meter vom Tatort gefunden worden sei. Von dort hätten Polizeihunde Blutspuren bis zu der Parkbank am Treppelweg verfolgt. Eine Tatwaffe wurde bisher noch nicht gefunden, hieß es von der Polizei. Auch die Fahndung nach einem Täter oder Täterin läuft noch. Die Ermittler ersuchten die Bevölkerung um Mithilfe bei dem Fall. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33800 erbeten.

(apa/makl)

Ronaldo: neuer Rekord

Fußballlegende schaffts wieder

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz