Toter mit Zwilling verwechselt

Böser Irrtum in OÖ

(11.11.2021) Böse Verwechslung eines Toten in Oberösterreich. Am Sonntag ist ein Rumäne bei einem Verkehrsunfall auf der A1 ums Leben gekommen. Seine Angehörigen sind informiert worden, jetzt hat sich allerdings der Irrtum herausgestellt. Denn in Wahrheit ist der Zwillingsbruder des für tot erklärten Zulassungsbesitzers am Steuer gesessen.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Die Schwester der Zwillinge hat sich bei den Behörden gemeldet und die Sache aufgeklärt. Es wird aber zur Sicherheit eine Obduktion durchgeführt, um wirklich alle Eventualitäten auszuschließen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!

Kräftiger Preisanstieg

Lebensmittel und Hygieneprodukte

Nur ein PCR-Test/Woche

in der Schule

Subvariante breitet sich aus

von Omikron

dreiäugiges Kalb geboren

ein Wunder Gottes?