Heftiger Schlangenbiss

Python kroch aus Toilette

(05.07.2021) Eine schreckliche Szene spielte sich Montag früh in Graz ab: Wie die Krone berichtet, ist eine Phyton Schlange seinem Besitzer durch ein Abwasserrohr entwischt. Auf einem fremden WC ist sie dann wieder aufgetaucht und hat dabei einen älteren Mann schmerzhaft gebissen! Das Oper musste sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Foto der Kronen Zeitung zeigt die bisswütige Schlange:

Bildschirmfoto 2021 07 05 um 11.01.55

Albtraum: Bisswunde

Es ist ein wahr gewordener Albtraum: Eine Schlange kriecht aus der Toilette - Infektionsgefahr inklusive! Zwar ist die Schlange aus der Toilette nicht giftig, aber auf dem WC befanden sich jede Menge Keime und Bakterien, die eine hohe Infektionsgefahr für das gebissene Opfer bedeuten!

schwierige Jagd nach der Schlange

Nach dem Schlangenangriff wurde sofort der Reptilienexperte, Werner Stangl, benachrichtigt. Er sollte die Schlange wieder einfangen! Aber das war schwieriger als gedacht: Die Phyton-Schlange hatte sich nämlich hinter einem Abwasserrohr versteckt. „Der Python hatte alle Muskeln angespannt und sich so gegen das Rohr gepresst“, berichtete Stangl. „Es war eine schwierige Rettung!“ Schlussendlich gelang es ihm aber doch das geflüchtete Reptil aus dem WC zu ziehen und wieder einzufangen. Ob die bisswütige Schlange bei ihrem Besitzer bleiben darf, ist derzeit noch unklar.

(MF)

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl