Tragödie bei Marathon

Läufer tot

(12.09.2021) Traurige Meldung vom Vienna City Marathon!

Ein 40-jähriger Halbmarathon-Läufer ist heute kurz vor Ende seines Laufs zusammengebrochen und wenig später im Spital verstorben.

Der Läufer hatte sich bereits 50-100 Meter Meter vor dem Ziel befunden, als er einen Herz-Kreislaufstillstand erleidet und zusammenbricht. Ersthelfer beginnen sofort mit der Reanimation und versuchen den Mann zu retten.

Heute Nachmittag kommt jetzt die traurige Nachricht, dass der Mann im Krankenhaus verstorben ist.

(FJ)

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung