Traumdebüt für Rangnick

Sensation zum Debüt!

(04.06.2022) Großer Jubel ! Die Ära von Ralf Rangnick als Österreichs Fußball-Nationaltrainer hat mit einem Paukenschlag begonnen. Das ÖFB-Team fertigte am Freitag zum Auftakt der Nations League niemand geringeren als Vizeweltmeister Kroatien auswärts mit 3:0 (1:0) ab. Die Tore in Osijek erzielten Marko Arnautovic (41.), Michael Gregoritsch (54.) und Marcel Sabitzer (57.). Österreich feierte im sechsten Anlauf den ersten Sieg seiner Länderspiel-Geschichte gegen die Kroaten.

Rangnick setzte bei seiner ÖFB-Premiere auf Heinz Lindner im Tor. Die Kapitänsschleife trug in Abwesenheit von David Alaba in seinem 99. Länderspiel wie erwartet Arnautovic. An seiner Seite stürmte etwas überraschend Mainz-Legionär Karim Onisiwo. Auf der linken Außenbahn, einer für ihn ungewohnten Position, gab der Neo-Teamchef Andreas Weimann eine Chance. Rangnick argumentierte das auch mit starken Trainingsleistungen des 30-Jährigen vom englischen Zweitligisten Bristol City.

(mt/apa)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt