Traumdebüt für Rangnick

Sensation zum Debüt!

(04.06.2022) Großer Jubel ! Die Ära von Ralf Rangnick als Österreichs Fußball-Nationaltrainer hat mit einem Paukenschlag begonnen. Das ÖFB-Team fertigte am Freitag zum Auftakt der Nations League niemand geringeren als Vizeweltmeister Kroatien auswärts mit 3:0 (1:0) ab. Die Tore in Osijek erzielten Marko Arnautovic (41.), Michael Gregoritsch (54.) und Marcel Sabitzer (57.). Österreich feierte im sechsten Anlauf den ersten Sieg seiner Länderspiel-Geschichte gegen die Kroaten.

Rangnick setzte bei seiner ÖFB-Premiere auf Heinz Lindner im Tor. Die Kapitänsschleife trug in Abwesenheit von David Alaba in seinem 99. Länderspiel wie erwartet Arnautovic. An seiner Seite stürmte etwas überraschend Mainz-Legionär Karim Onisiwo. Auf der linken Außenbahn, einer für ihn ungewohnten Position, gab der Neo-Teamchef Andreas Weimann eine Chance. Rangnick argumentierte das auch mit starken Trainingsleistungen des 30-Jährigen vom englischen Zweitligisten Bristol City.

(mt/apa)

Mord in Oberösterreich?

Kinder finden Leiche

AUA streicht wieder 150 Flüge

Betriebsversammlung am Freitag

Erster Raser gibt Auto ab

Mit 114 km/h erwischt

Harte Strafen gegen Rapid

7 Rapidler werden gesperrt

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck