Trauung im Dunkeln

Heiraten bei Sonnenfinsternis

(09.04.2024) Es ist das astronomische Highlight des Jahres: eine totale Sonnenfinsternis. Der Mond schiebt sich genau zwischen Erde und Sonne und verdeckt die Sonne vollständig. Für 350 Paare war das aufregend genug, um sich bei einer Massenhochzeit gleichzeitig das Ja-Wort zu geben.

Zu sehen war das Himmelsspektakel in Nordamerika, so wie Mexiko. Es gab allerorts Merchandise zu kaufen und auch die Hotelpreise an den Orten mit dem besten Blick, stiegen in ungekannten Höhen an. Im Bundesstaat Arkansas überlegte man sich dazu etwas Besonderes: beim “Elope at the Eclipse”-Event ließen sich 350 Paare bei einer Massenhochzeit trauen.

Die Paare mussten dafür 100 Dollar zahlen. Teil des Pakets waren der Zugang zum Event-Gelände, Getränke zum Anstoßen und eine zum Sonnenfinsternis-Thema passende Hochzeitstorte.

In Europa war die Sonnenfinsternis nicht zu sehen. Hier wird die nächste totale Sonnenfinsternis erst wieder im September 2081 stattfinden. Für Nordamerika ist es schon früher soweit, nämlich in 2044.

(mw)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung