Trump moderiert Boxkampf

"Ich liebe großartige Kämpfe"

(09.09.2021) Der frühere US-Präsident Donald Trump hat eine neue Beschäftigung: Der 75-Jährige wird am Samstag einen Boxkampf des früheren Schwergewichts-Weltmeisters Evander Holyfield gegen den brasilianischen Kampfsportler Vitor Belfort kommentieren. "Ich liebe großartige Kämpfer und großartige Kämpfe", erklärte Trump in einer Mitteilung des Streamingdienstes Fite TV. "Ich freue mich darauf, am Samstagabend beides zu sehen und meine Gedanken am Boxring zu teilen."

Der Kampf wird am Samstag im Hard Rock Hotel and Casino in Hollywood im Bundesstaat Florida ausgetragen. Trump wird dann gemeinsam mit seinem Sohn Donald Junior als Gastkommentator auftreten. Wer bei der Übertragung auf Fite zuschalten will, muss dafür allerdings 49,99 Dollar - umgerechnet rund 42 Euro - zahlen.

Dann wird sich zeigen, über wieviel Fachwissen der im vergangenen November abgewählte Rechtspopulist verfügt. Erfahrung mit dem Boxsport hat er aber: Als er noch Casinos in der Glücksspiel-Stadt Atlantic City besaß, wurden dort zahlreiche Boxkämpfe ausgetragen.

(APA/CD)

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand

Styles-Stalkerin muss in Knast

8000 Karten verschickt