Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

(22.10.2021) Anfang des Jahres wird Ex US-Präsident Donald Trump ja wegen Anstachelung zur Gewalt von Facebook, Twitter und YouTube gesperrt, und das mittlerweile dauerhaft!

Trump hat jetzt angekündigt einfach ein eigenes Social Network aus dem Boden zu stampfen, Truth Social!

Wie die New York Times berichten, ist die Vorabversion binnen weniger Stunden gehackt worden und zwar von dem Hacker-Kollektiv Anonymous! Sie haben Fake-Profile erstellt und diese genutzt um das Netzwerk mit, unter anderem Fotos von Schweinen, die gerade ihre Notdurft verrichten, zu fluten.

Code geklaut?

Zu dem Trump-Network gibt es aber ein weiteres, interessantes Detail! Einem US-Zeitungsbericht zufolge soll der Quellcode geklaut sein! Er erinnert stark an die Open-Source-Twitter-Alternative Mastodon. Dieser Code darf zwar benutzt und weitergegeben werden, allerdings nicht ohne Angabe der Herkunft! Und Truth Social behauptet, ihr Code wäre ein Firmengeheimnis!
Mastodon-Gründer Eugen Rochko ist sauer und will sich das nicht bieten lassen! Er kündigt laut vice.com an, rechtliche Schritte gegen „Truth Social“ einleiten zu wollen!

(TH)

Familien: Essen kaum leistbar

Schuldnerberater schlagen Alarm

Hitze: 48 Tote in Mexiko-Stadt

Verheerende Temperatur-Rekorde

Pferdesport: Reiterin stirbt

Tödlicher Sturz bei Turnier

Auto-Reparaturen immer teurer

AK-Preischeck in Werkstätten

Teenie-Raser: Autos futsch

3 Fahrzeuge abgenommen

Mehr als 2.000 Menschen verschüttet

in Papua-Neuguinea

Ofner gewinnt Skandalmatch

Sieg bei French Open

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade