Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

(22.10.2021) Anfang des Jahres wird Ex US-Präsident Donald Trump ja wegen Anstachelung zur Gewalt von Facebook, Twitter und YouTube gesperrt, und das mittlerweile dauerhaft!

Trump hat jetzt angekündigt einfach ein eigenes Social Network aus dem Boden zu stampfen, Truth Social!

Wie die New York Times berichten, ist die Vorabversion binnen weniger Stunden gehackt worden und zwar von dem Hacker-Kollektiv Anonymous! Sie haben Fake-Profile erstellt und diese genutzt um das Netzwerk mit, unter anderem Fotos von Schweinen, die gerade ihre Notdurft verrichten, zu fluten.

Code geklaut?

Zu dem Trump-Network gibt es aber ein weiteres, interessantes Detail! Einem US-Zeitungsbericht zufolge soll der Quellcode geklaut sein! Er erinnert stark an die Open-Source-Twitter-Alternative Mastodon. Dieser Code darf zwar benutzt und weitergegeben werden, allerdings nicht ohne Angabe der Herkunft! Und Truth Social behauptet, ihr Code wäre ein Firmengeheimnis!
Mastodon-Gründer Eugen Rochko ist sauer und will sich das nicht bieten lassen! Er kündigt laut vice.com an, rechtliche Schritte gegen „Truth Social“ einleiten zu wollen!

(TH)

Omikron: Infizierter im Zug

Positiver fährt von DE nach Tirol

Impfpflicht: Experten-Gipfel

FPÖ fordert VfGH Eilverfahren

Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Adeliger oder Betrüger?

Festnahme: Geschädigte gesucht

Kündigen 150 Lehrer?

VBG: Protest gegen Impfpflicht

Testpflicht in Kindergärten?

"Schleckertests für alle"

Hühner-Nugget-Test: Traurig

Nur 2 von 12 aus Österreich

Impfung bewahrt vor Spital

Ages-Daten: zu 95% geschützt