Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

(20.10.2020) „Die Pandemie ist bald vorbei!“ Das hat jetzt US-Präsident Donald Trump seinen Anhängern bei einem Wahlkampfauftritt im US-Bundesstaat Arizona versprochen. Unter dem Jubel seiner konservativen Fans sagte er, dass die Menschen es satt hätten, dass Medien wie der liberale Sender CNN nur noch über die Corona-Pandemie sprächen. „Die Leute haben die Pandemie satt. Wissen Sie das? Sie haben die Pandemie satt“, so Trump am Montag (Ortstzeit).

Allerdings steht seine getätigte Prognose eines baldigen Endes der Corona-Pandemie im Widerspruch zur aktuellen Entwicklung im Land. Denn zuletzt ist die Zahl der Neuinfektionen wieder auf rund 50.000 pro Tag gestiegen – Tendenz steigend. Laut Daten der Universität Johns Hopkins haben sich in den USA von 330 Millionen Einwohnern bereits 8,2 Millionen mit dem Corona-Virus infiziert. Gut 220.000 Menschen sind nach einer Infektion gestorben – so viele wie in keinem anderen Land der Welt.

Am 3. November bewirbt sich der Republikaner Trump um eine zweite Amtszeit. Er hat gestern zwei Auftritte im umkämpften Bundesstaat Arizona auf Flughägen in den Städten Prescott und Tuscon absolviert. 2016 hatte Trump den Bundesstaat gewonnen. Laut aktuellen Umfragen liegt dort aber derzeit sein demokratischer Herausforderer Joe Biden vorne.

(mh/APA)

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg