Trump: Shistorm gegen Melania

(25.01.2017) Böser Shitstorm gegen die First Lady und ihren Sohn! Im Netz findet derzeit eine regelrechte Hexenjagd gegen Melania Trump und Sohn Barron statt. Vor allem Melania wird von Usern böse verunglimpft, beschimpft und mit sexistischen Kommentaren zugeschüttet. Andere machen sich unter dem Hashtag #freemelania über sie lustig. Dort wird behauptet, Melania sei unglücklich und müsse aus den Fängen des Ungeheuers Trump befreit werden.

Experten stellen klar: Dieser Shitstorm nutzt Donald Trump. Denn durch Angriffe auf seine Familie kommt auch er in die Opferrolle, so Politik-Analyst Peter Plaikner:
“Das kennen wir sehr gut von der FPÖ. Auch die kann mit der Opferrolle sehr gut umgehen und profitiert davon auch. Aber natürlich hat Trump selbst diese Angriffe zu verantworten. Er selbst muss seinen Ton im Netz ändern.“

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November