Twerking: an Schulen verboten

(29.10.2013) Amerikanische Highschools sagen provokantem Popogewackel den Kampf an. Mehrere Schulen im Bundesstaat Maryland haben für die kommenden Schulbälle ein Twerking-Verbot ausgesprochen. Gemeint ist damit der Tanz, den Miley Cyrus im August bei den MTV Music Awards aufgeführt hat. Die Schüler müssen sogar eigene Tanzverträge unterschreiben:

Die Eltern der Schüler sind von der Idee begeistert:

“Ich finde es fair, Grenzen zu setzen. Schulen müssen so etwas machen. Ich bezweifle aber, dass sie damit hundertprozentig erfolgreich sein werden.“

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion