Twitter: Fulminanter Börsenstart

(18.11.2013) Twitter hat an der Börse einen fulminanten Start hingelegt! Experten ziehen nach eineinhalb Wochen eine erste Bilanz. Obwohl der Kurznachrichtendienst bislang keine Gewinne macht, gibt es in diesem Jahr wohl keinen Börsengang, der die Anleger mehr elektrisiert hat. Inzwischen schwankt die Aktie zwar leicht, steht aber immer noch hoch im Kurs. Dass Twitter aus dem Facebook-Desaster gelernt und den Ausgabepreis niedrig angesetzt hat, ist mit ein Grund für den Erfolg, sagt Wirtschaftsexperte Gottfried Haber:

‚Damit war auch vorprogrammiert, dass der Aktienkurs wahrscheinlich darüber liegen wird. Man hat also die Erwartungen bewusst niedrig angesetzt, um dann überzeugen zu können. Ob das auch in Zukunft hält wird Twitter in den kommenden Wochen und Monaten erst beweisen müssen.‘

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne

Afghanische Frauen aufnehmen!

Fordern Frauen aus Österreich

Lehrer in Graz verhaftet

Nacktbilder von Schülern

Linz: Leiche in Donau gefunden

Radfahrer schlägt Alarm

Fiaker schlägt auf Pferd ein

Tier liegt hilflos am Boden