Twitter: Fulminanter Börsenstart

(18.11.2013) Twitter hat an der Börse einen fulminanten Start hingelegt! Experten ziehen nach eineinhalb Wochen eine erste Bilanz. Obwohl der Kurznachrichtendienst bislang keine Gewinne macht, gibt es in diesem Jahr wohl keinen Börsengang, der die Anleger mehr elektrisiert hat. Inzwischen schwankt die Aktie zwar leicht, steht aber immer noch hoch im Kurs. Dass Twitter aus dem Facebook-Desaster gelernt und den Ausgabepreis niedrig angesetzt hat, ist mit ein Grund für den Erfolg, sagt Wirtschaftsexperte Gottfried Haber:

‚Damit war auch vorprogrammiert, dass der Aktienkurs wahrscheinlich darüber liegen wird. Man hat also die Erwartungen bewusst niedrig angesetzt, um dann überzeugen zu können. Ob das auch in Zukunft hält wird Twitter in den kommenden Wochen und Monaten erst beweisen müssen.‘

Spektakulärer Diebstahl in Wien

Kennst du diesen Mann?

Pakete per U-Bahn zustellen

Coole Idee aus Deutschland

JLo sorgt für Staunen

Mit diesem hotten Pic

Bruder droht mit Verstümmelung

Oberösterreicher vor Gericht

Kind (1) stirbt in Badewanne

Prozess gegen Mutter

Feuerteufel in Kärnten?

Auto und Müllinsel abgebrannt

U6-Unfall: Ärger um Gaffer

Rechtliche Schritte geprüft

Schüsse auf Auto in Wien

Wilde Verfolgungsjagd gestoppt