Über 100 km/h zu schnell!

Motorradfahrer auf A23 gestoppt

(17.07.2023) Mehr als 100 km/h zu schnell unterwegs war am Sonntagabend ein Motorradfahrer auf der Wiener Südosttangente (A23). Der Biker wurde gegen 19.30 Uhr mit 182 km/h gemessen, erlaubt sind höchstens 80 Kilometer pro Stunde. Das teilte die Polizei am Montag mit. Mit dem Fahrtrichtung Süden postierten mobilen Radarmessfahrzeug wurden noch weitere Raser erwischt, u.a. Autolenker mit 156 bzw. 147 km/h. Die Fahrer wurden angezeigt, ihnen droht der Entzug des Führerscheins.

(apa/makl)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien