Über 50 Grad!

Extreme Hitze in den USA

(01.09.2022) Laut amerikanischen Meteorologen könnte dieses Wochenende im Süden Kaliforniens die 50 Grad Marke geknackt werden. Der Gouverneur des Bundesstaates, Gavin Newsom, hat aufgrund der vorhergesagten Hitzewelle den Notstand ausgerufen. Die Einwohner werden dazu angehalten, Strom zu sparen, da die hohen Temperaturen die Energieversorgung belasten.

Schon am Mittwoch wurden vielerorts in Kalifornien Temperaturen von über 40 Grad gemessen. Am Wochenende rechnet man in der Region um Death Valley mit Spitzenwerten von bis zu 51 Grad.

Die Gegend war schon immer besonders anfällig für extreme Hitze, allerdings treten solche Hitzewellen durch den Klimawandel immer häufiger auf. Im kalifornischen Death Valley wurde 1913 die bis heute höchste Temperatur weltweit gemessen: 56,7 Grad Celsius.

(LS/apa)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt