Überraschung für Ex geht schief

(29.06.2016) Wenn ein gebrochenes Herz zu gebrochenen Knochen führt. Sein Liebeskummer und zu viel Alkohol haben einen jungen Steirer aus dem Bezirk Murau auf die Intensivstation katapultiert. Der 25-Jährige will sturzbetrunken in die Wohnung seiner Ex-Freundin einsteigen, wohl um sie zu überraschen. Er versucht sein Glück über ein Dachfenster. Der Betrunkene verliert aber das Gleichgewicht und stürzt sieben Meter in die Tiefe. Er landet mit voller Wucht am Gehsteig.

Eva Stockner von der Steirerkrone:

“Der 25-Jährige hat dabei noch Riesenglück gehabt, er ist zwar schwer verletzt worden, soll aber außer Lebensgefahr sein. Er liegt derzeit auf der Intensivstation, sollte diese aber bereits in den nächsten Tagen verlassen können.“

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich