Überschwemmungen in Klagenfurt

(22.02.2014) Angespannte Lage in Kärnten! Nach den heftigen Schnee- und Regenfällen in den letzten Tagen und Wochen kämpfen Feuerwehr und Katastrophenschutz jetzt vor allem gegen die steigenden Wassermassen und dem drohenden Hochwasser.

Betroffen sind unter anderem die Bezirke St. Veit und Völkermarkt. Besonders schlimm ist die Lage in der Landeshauptstadt Klagenfurt, sagt der Feuerwehrkommandant Gottfried Strieder gegenüber KRONEHIT:

"Im südlichen Teil von Klagenfurt haben wir massive Überschwemmungen. Von einer Seite drückt das steigende Grundwasser nach oben. Aber auch die Flüsse und Abflüsse des Wörthersees sind plattvoll, sodass auch hier Wasser bereits über die Ufer tritt."

Für die nächsten Tage ist keine Entspannung ins Sicht. Denn vor allem in Oberkärnten rüsten sich die Gemeinden für die kommende Schneeschmelze.

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"