Ukraine: Flüchtlingswelle?

"Sollten uns vorbereiten"

(23.02.2022) Die EU bereitet sich wegen der Ukraine-Krise auf eine neue Flüchtlingswelle vor. Die EU-Kommission geht derzeit von rund 1 Million Menschen aus, die wegen des Konflikts mit Russland gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen. Zunächst werden die Menschen noch in den Westen der Ukraine flüchten, von dort könnte es dann weiter in den EU-Raum gehen. Bundeskanzler Karl Nehammer hat aber erst gestern betont, dass Österreich kein primäres Zielland sei.

Herbert Langthaler von der Asylkoordination sagt:
"Natürlich werden es in erster Linie Länder wie Polen, die Slowakei oder Ungarn sein, wo es auch jetzt schon größere ukrainische Communities gibt. Aber natürlich muss auch Österreich Vorbereitungen treffen und zumindest Platz für ein paar tausend Menschen schaffen. Wir haben die Strukturen, wir haben die Möglichkeiten, wir müssen helfen."

(mc)

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer