Umfrage: ÖVP-FPÖ-Bündnis

Nur 55 Prozent befürworten Pakt

(22.03.2023) Das Bündnis von ÖVP und FPÖ nach der Landtagswahl in Niederösterreich wird laut einer Umfrage im Auftrag der "NÖN" nur von 55 Prozent befürwortet. 40 Prozent sprachen sich dagegen aus, fünf Prozent machten keine Angabe. Rund jeder Zweite ist von der Zusammenarbeit überrascht, berichteten die "NÖN" auf Basis der Umfrage von IFDD (Institut für Demoskopie & Datenanalyse GmbH) von Christoph Haselmayer. 83 Prozent der ÖVP-Wähler befürworten den Pakt, bei der FPÖ sogar 91 Prozent.

Nur zwölf Prozent der SPÖ-Wähler befürworten den Pakt, 88 Prozent nicht. In der Grün-Wählerschaft sind 82 Prozent dagegen, der Rest machte keine Angabe. Unter den NEOS-Wählern sind 17 Prozent für das Bündnis und 83 Prozent dagegen.

Mehr Grün- (93 Prozent) als SPÖ-Wähler (79 Prozent) bedauern, dass die zunächst begonnen Verhandlungen zwischen ÖVP und Sozialdemokraten gescheitert sind. 21 Prozent der Befragten und 56 Prozent der SPÖ-Wähler beurteilen die Performance des designierten roten Landesparteichefs Sven Hergovich als sehr gut oder gut.

800 Personen wurden im Zeitraum von 17. bis 20. März online befragt. Die Schwankungsbreite liegt bei 3,5 Prozent.

(apa/makl)

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt