Unfall: Baby gestorben

Kinderwagen hinabgestürzt

(01.06.2023) Nach einem Unfall am Freitag in Ramsau im Zillertal, bei dem ein Kinderwagen mit zwei Babys über einen steilen Hang gerollt war, ist eines der beiden zehn Wochen alten Zwillingsmädchen am Mittwoch in der Innsbrucker Klinik ihren schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei mit. Der abgestellte Kinderwagen hatte sich selbstständig gemacht, nachdem die Mutter der beiden nur für wenige Sekunden zurück ins Haus gegangen war.

Die Babys wurden aus dem Kinderwagen in eine Wiese geschleudert. Die Mutter hatte die Kleinkinder zuvor gerade für einen Spaziergang vorbereitet und sie vor dem Haus in den Wagen gesetzt. Das andere Mädchen wurde ebenfalls verletzt, allerdings nicht so schwer wie ihre Schwester.

(APA/CD)

Nestlé: Zucker in Babynahrung?

"Macht Babys zuckersüchtig"

Salzburg fix bei Club-WM

Bayern, Real, Chelsea und Co

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?

41 Stunden Woche!

Arbeiten wir zu wenig?

Tödliche Bissattacke in Naarn

Kein Hunde- und Rasseverbot

Iran droht Israel

Nur ein "Warnschuss"

Lotto Jackpot mit 2,8 Millionen

Heute gibt's die nächste Chance!

Mordalarm in Wien!

Leiche in Müllsack gefunden