Unfall in Rettungsgasse

sechs Verletzte

(07.01.2024) Auf der Salzburger Tauernautobahn kommt es heute ausgerechnet in einer Rettungsgasse zu einem Verkehrsunfall. Ein 57-Jähriger fährt heute morgen durch die freie Gasse und verletzt dabei einen Jugendlichen. Der 14-Jährige ist zuvor aus einem stehenden Auto ausgestiegen. Der Mann will im letzten Moment noch ausweichen, und kracht dabei in zwei weitere stehende Autos.

Sechs Verletzte

Der 14-Jährige wurde nach einer Erstversorgung mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Aufprall stieß eines der beiden vom Bosnier touchierten Autos ins Heck eines anderen stehenden Pkw, wodurch insgesamt vier Fahrzeuge in den Unfall verwickelt waren. Nebst dem angefahrenen Jugendlichen mussten weitere fünf Personen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrbahn war für eine Stunde vollständig gesperrt, bei keinem der beteiligten Lenker brachte der Alkotest ein positives Ergebnis.

(APA/DS)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!