Unfall mit Schwangeren und Kind

Aus Fahrzeug befreit

(02.09.2023) Am Freitagabend hat sich vor Kapfenberg auf der B20, Autobahnabfahrt der Semmering-Schnellstraße (S6), eine Kollision zwischen zwei Pkw ereignet. Dabei wurden eine schwangere Frau und ihr zweijähriges Kind schwer verletzt. Auch der Ehemann sowie zwei weitere Personen erlitten Verletzungen, wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte. Die 33-jährige Schwangere, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Es handelte sich um eine israelische Familie, die mit ihrem Leihauto fuhr. Sie prallten gegen 18.40 Uhr mit dem Pkw eines 35-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zusammen.

Die 33-jährige schwangere Frau musste von der Stadtfeuerwehr Kapfenberg aus dem Fahrzeug befreit werden. Während dessen wurde sie durch das offene Beifahrerfenster vom Notarzt und dem Roten Kreuz versorgt. Anschließend wurde sie mit dem Rettungshubschrauber C 14 ins Krankenhaus geflogen. Vater und Sohn wurden mit dem Hubschrauber C 17 ins Spital eingeliefert.

Auch der 35-jährige Lenker und sein 25-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Leoben wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus verbracht. Ein Alkotest beim 35-jährigen Lenker verlief positiv. Der Alkotest beim Familienvater brachte ein negatives Ergebnis. Die Unfallursache sei unklar und noch Gegenstand von weiteren Erhebungen, so die Polizei.

(CD)

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu

CoV-Telegram-Netzwerk aktiv

Immer noch Verschwörungstheorien

Vergiftung: 6 Personen im Spital

Polizei ermittelt

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter