Unfall wegen Schwanenfamilie

Crash in Kramsach

(02.07.2021) Ein am Straßenrand verweilendes Schwanenpaar samt vier Küken hat in Kramsach in Tirol einen Verkehrsunfall ausgelöst. Wie die Polizei berichtete, war eine 52-jährige Pkw-Lenkerin aufgrund der Schwanenfamilie auf der Straße stehengeblieben. Eine hinter ihr fahrende 15-jährige Mopedlenkerin dürfte dies zu spät bemerkt haben und prallte gegen das Auto. Die Jugendliche verlor kurz ihr Bewusstsein und erlitt schwere Verletzungen.

Die 15-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen den Pkw geschleudert und kam schließlich auf der Fahrbahn zu liegen. Die 52-Jährige leistete sofort Erste Hilfe, wodurch die Jugendliche wieder zu Bewusstsein kam. Nach der Stabilisierung am Unfallort wurde die 15-Jährige in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

(APA)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2