Alkolenker verschwunden

(28.10.2013) Nach einem Horrorcrash in der Steiermark ist der Lenker verschwunden. Nahe Johnsbach im Bezirk Liezen kracht ein alkoholisierter 45-Jähriger frontal gegen die Steinwand eines Tunneleingangs. Augenzeugen eilen zur Hilfe und befreien den verletzten Lenker und seinen schwer verletzten Beifahrer aus dem Auto. Wolfgang Braunsar von der Polizei:

"Während die Einsatzkräfte den Beifahrer ärztlich versorgt haben, hat der Pkw-Lenker das Weite gesucht. Es wurde eine Suchaktion eingeleitet und der 45-Jährige wurde dann in unwegsamem Gelände bewusstlos aufgefunden."

Der Alkolenker ist auf seiner versuchten Flucht offenbar über eine Böschung gestürzt. Er wird ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Für den 59-jährigen Beifahrer kommt jede Hilfe zu spät, er stirbt wenig später im Krankenhaus.

Burgenland: Kind belästigt!

Mann mit offener Hose

Kleinkind in Bohrloch gefallen

Aus 13m Tiefe gerettet

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt