Alkolenker verschwunden

(28.10.2013) Nach einem Horrorcrash in der Steiermark ist der Lenker verschwunden. Nahe Johnsbach im Bezirk Liezen kracht ein alkoholisierter 45-Jähriger frontal gegen die Steinwand eines Tunneleingangs. Augenzeugen eilen zur Hilfe und befreien den verletzten Lenker und seinen schwer verletzten Beifahrer aus dem Auto. Wolfgang Braunsar von der Polizei:

"Während die Einsatzkräfte den Beifahrer ärztlich versorgt haben, hat der Pkw-Lenker das Weite gesucht. Es wurde eine Suchaktion eingeleitet und der 45-Jährige wurde dann in unwegsamem Gelände bewusstlos aufgefunden."

Der Alkolenker ist auf seiner versuchten Flucht offenbar über eine Böschung gestürzt. Er wird ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Für den 59-jährigen Beifahrer kommt jede Hilfe zu spät, er stirbt wenig später im Krankenhaus.

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen

Aus für Russen-McDonald's

McDonald's zieht sich aus Land zurück

Kleinkind totgebissen

Tödliche Hundeattacken in England