Promi-Kicker durch Stau gelotst

(21.01.2014) Da haben wohl viele Autofahrer ihren Augen nicht getraut! Auf der Westautobahn in Salzburg hat die Polizei den Bus der Fußballmannschaft FC Bayern durch einen Megastau gelotst. Während die anderen Verkehrsteilnehmer brav zur Seite fahren, eskortieren Einsatzwagen den Bayern-Bus durch die Rettungsgasse. Abgespielt hat sich das Ganze bereits am Samstag, jetzt sind Fotos davon aufgetaucht. Dass viele Autofahrer empört reagieren, kann ARBÖ-Juristin Christine Grandl gut verstehen:

"Ja, sicher! Vor allem ist es ja der Zweck der Rettungsgasse, dass Einsatzfahrzeuge zum Unfallort vordringen können, um zu helfen. Beziehungsweise Pannenfahrzeuge die Gelegenheit bekommen, die Straße freizuräumen. Aber das Durchfahren einer Fußballmannschaft erfüllt keinen dieser Zwecke auch nur annähernd."

Hier siehst du die Fotos von der unglaublichen Aktion.

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber