Büffelmozzarella: Schlimmes Tierleid

Hinter Büffelmozzarella steckt schreckliches Tierleid! Der Verein Vier Pfoten deckt nach jahrelangen Recherchen brutale Tötungsmethoden auf italienischen Büffelfarmen auf. Da die Tiere hauptsächlich zur Herstellung von Milchprodukten dienen, töten Farmer die männlichen Kälber gezielt mit verbotenen und grausamen Methoden.

Irina Fronescu von Vier Pfoten:
"Wie die Tiere getötet werden, ist einfach schrecklich. Sie werden manchmal mit einem Hammer erschlagen, in Güllegruben geworfen oder sie bekommen kein Futter und Wasser. Dann sterben sie innerhalb von 1-2 Tagen."

Vier Pfoten hat eine Petition für eine artgerechte Haltung der Büffel gestartet.

Dating-Wanderung mit Alpakas

Singles aufgepasst!

Familiendrama in Vorarlberg

Mord und Suizid

Notre-Dame: Kritik an Spenden!

So viel Geld ist schon da ...

Teenie-Star stirbt plötzlich

Mya-Lecia Naylor wird nur 16

Busunfall: 29 Deutsche tot!

Drama im Osterurlaub

Ostereier aus Käfighaltung!

Woher deine Eier wirklich kommen