Morddrohung gegen Ski-Star

Weil er ungeimpft ist

(28.12.2021) Schwierige Wochen liegen hinter dem Ski-Profi: Nachdem der Schweizer Ski-Star Urs Kryenbühl auf seinem Social Media Account verkündet hatte, dass er vorerst auf die Impfung verzichten möchte, wurde eine große Diskussion ausgelöst. Sogar Morddrohungen wurden Kryenbühl zugeschickt. Als Ungeimpfter verpasste der 27-Jährige bereits Ski-Rennen in Lake Louise in Kanada. Viele Fans dürfte das massiv aufgeregt haben

Persönliche Angriffe

„Es waren schon einige sehr persönliche Angriffe dabei, die mir entsprechend nahe gegangen sind. Mittlerweile habe ich mir aber auch einen besseren Selbstschutz angeeignet.“, schildert Kryenbühl gegenüber „Blick“.

Erfolge und ein schwerer Sturz

Bereits dreimal schaffte es Urs Kryenbühl im Weltcup auf das Podest. Im Jänner war er in der ersten von zwei Hahnenkamm-Abfahrten in Kitzbühel beim Zielsprung mit knapp 150 km/h schwer gestürzt und hatte sich Verletzungen am ganzen Körper zugezogen.

(IS)

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei

Mündliche Matura-Countdown

Jetzt geht es dann los

Tankverbot in Ungarn

"Treibstoff-Tourismus" stoppen

GR: Mini-Hitzewellle

Ärzte warnen Touristen

Tat vorher angekündigt

In Facebook-Nachricht

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen