Ungeimpfte müssen zahlen!

Erstes Land macht ernst

(12.11.2021) Ungeimpfte müssen eine Corona-Behandlung künftig selbst bezahlen! Mit dieser beinharten Maßnahme sorgt Singapur jetzt für Aufsehen. Ab 8. Dezember müssen Impfverweigerer im Fall einer Covid-Erkrankung die Behandlungskosten selbst tragen. Die Regel gilt für alle Menschen ab 12 Jahren, die die Corona-Impfung aus freien Stücken ablehnen. Nicht hingegen für Patienten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können.

Niederösterreichs Patientenanwalt Gerald Bachinger lehnt ein solche Maßnahme noch ab:
"Weil es ein massives Abgehen von unserem Solidaritätsprinzip im Gesundheitsweisen bedeuten würde. Bisher sind wir mit diesem Solidaritätsprinzip sehr gut gefahren und haben auch den sozialen Frieden bewahren können. Ich würde zuvor wirklich alle anderen Maßnahmen ausschöpfen, bevor man an so etwas denkt."

(mc)

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert