Ungeimpfte müssen zahlen!

Erstes Land macht ernst

(12.11.2021) Ungeimpfte müssen eine Corona-Behandlung künftig selbst bezahlen! Mit dieser beinharten Maßnahme sorgt Singapur jetzt für Aufsehen. Ab 8. Dezember müssen Impfverweigerer im Fall einer Covid-Erkrankung die Behandlungskosten selbst tragen. Die Regel gilt für alle Menschen ab 12 Jahren, die die Corona-Impfung aus freien Stücken ablehnen. Nicht hingegen für Patienten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können.

Niederösterreichs Patientenanwalt Gerald Bachinger lehnt ein solche Maßnahme noch ab:
"Weil es ein massives Abgehen von unserem Solidaritätsprinzip im Gesundheitsweisen bedeuten würde. Bisher sind wir mit diesem Solidaritätsprinzip sehr gut gefahren und haben auch den sozialen Frieden bewahren können. Ich würde zuvor wirklich alle anderen Maßnahmen ausschöpfen, bevor man an so etwas denkt."

(mc)

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe

Fico bleibt auf Intensivstation

Zustand noch immer ernst

Mutter & Söhne: Einbruch

Auf frischer Tat ertappt