Uni-Start unter Corona-Regeln

Maskenpflicht im Hörsaal

(01.10.2020) Auf geht’s in ein wohl ganz besonders Studienjahr! Heute beginnt an den heimischen Universitäten das Wintersemester. Natürlich gelten auch an den Hochschulen strenge Hygiene- und Sicherheitsregeln. Viele Programme und Vorlesungen wird es heuer nur online geben, auch weil die Kapazitäten in den Hörsälen durch Corona stark beschränkt sind. Das Audimax an der Uni Wien kann nur zu einem Drittel besetzt werden, die Hörsäle der Uni Klagenfurt knapp zur Hälfte.

Dafür herrscht auch im Hörsaal Maskenpflicht, sagt Doris Hattenberger, Vizerektorin der Uni Klagenfurt:
"Ohne Maske müssten wir so große Abstände in den Hörsälen einhalten, dass wir sie nur noch zu einem Sechstel besetzen könnten. Bei kleineren Seminaren mit 30 Plätzen würden wir dann nur noch fünf Menschen unterkriegen. Dann wird es einfach sinnlos."

Auch an der Uni Innsbruck ist heuer vieles anders. Rektor Tilmann Märk:
"Bei uns werden nur 30 Prozent aller Lehrveranstaltungen im Hörsaal stattfinden. 70 Prozent werden virtuell sein. Und für alle jene, die an die Universität kommen, gelten natürlich sämtliche Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstandhalten und Händehygiene."

(mc)

ÖFB: Rücktritt von Milletich

"Mediale Negativkampagne"

Betteln mit Tieren verboten

Salzburg greift durch

Kellergassen-Bunker

Familie wird weiter befragt

SPÖ: Doskozil zurückhaltend

Lorbeeren für Hergovich

Tirol: Unpassende Spenderniere

Transplantation erfolgreich!

Pensionistin stürzt von Balkon

SLZ: Geländer war abmontiert

Geringe Impfquote=viel FPÖ

Wählerströme in Gemeinden

Rus: Militärunterricht für Kids

10-Jährige mit Sturmgewehren