Urlaub per Zug boomt

Pfeif auf Auto und Flugzeug

(05.07.2019) Pfeif auf Autobahn-Staus und mühsame Flughafen-Kontrollen! Sommerurlaub mit der Bahn boomt wie nie zuvor. Schon im Vorjahr haben wir Österreicher 700.000 Reisen im Sommer mit dem Zug gemacht. Heuer dürften es dank der “Fridays For Future“-Bewegung noch deutlich mehr werden. Immerhin jede vierte europäische Hauptstadt ist von Wien und Salzburg aus in unter 8 Stunden mit der Bahn zu erreichen.

Und in Italien, dem Lieblingsurlaubsland der Österreicher, kann man sich dank toller Bahnverbindungen richtig austoben, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich:
"Venedig, Mailand, Florenz, der Gardasee aber auch Rom sind mit der Bahn sehr gut zu erreichen. Der große Vorteil bei Bahnreisen: Man kann die Fahrt selbst genießen. Man kann entspannen, ein Buch lesen, mit den Kids spielen. Alles ganz stressfrei."

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt