Hund mit Hammer erschlagen

Urlauber begeht Wahnsinnstat

(04.08.2021) Horrortat im kroatischen Urlaubsort Rijeka! Ein 51 Jahre alter Deutscher soll dort seinen eigenen Hund brutal ermordet haben.

er greift zum Hammer

Laut Medienberichten soll sich der Vorfall bereits vergangenen Samstag ereignet haben. Der Mann hat dem armen Vierbeiner auf einem Hof im Stadtteil Belvedere mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen. Der Hund ist an den Folgen der Verletzungen verstorben.

Durchsuchung brachte mehr Infos

Die kroatische Polizei hat den Touristen festgenommen. Bei den weiteren Untersuchungen haben die Beamten mehrere Gramm Ketamin bei ihm gefunden. Zudem hat der Alkoholtest einen Wert von rund 1,5 Promille angezeigt. Auf dem Polizeirevier hat der Deutsche sich zunehmend aggressiv verhalten und mehrere Gegenstände beschädigt. Gegen ihn wird nun wegen Tierquälerei, Tiertötung sowie Sachbeschädigung ermittelt. Der Tierquäler sitzt jetzt in Untersuchungshaft und ihm droht bis zu einem Jahr Gefängnis.

(MB)

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen

Aus für Russen-McDonald's

McDonald's zieht sich aus Land zurück

Kleinkind totgebissen

Tödliche Hundeattacken in England