Urlauber von Hakenwürmern befallen

(01.02.2018) Für zwei Urlauber aus Kanada ist der Traum vom Karibikurlaub jetzt zum Albtraum geworden. Nach wenigen Tagen im Paradies klagen die 22-jährige Katie und ihr Freund Eddie über Schmerzen im Fuß. Es folgen Schwellungen, Entzündungen und die Füße verfärben sich blau.

Urlauber von Hakenwürmern befallen1

Achtung! Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven!

Urlauber von Hakenwürmern befallen2

Erst nach mehreren Arztbesuchen bekommen die beiden die Schockdiagnose: Hakenwürmer sind in ihre Füße eingedrungen. Erst in den USA können Katie und Eddie behandelt werden. Jetzt warnen sie vor dem blutsaugenden Parasit, der in tropischen Ländern immer wieder vorkommt. Katie sagt zum US-Sender CNN:

"Die Parasiten bekommt man, wenn man mit Tierfäkalien in Berührung kommt. Also am besten darauf achten, ob es im Resort herumstreunende Katzen oder Hunde gibt. In unserem Resort gab es viele Katzen."

Am besten schützt man sich vor dem Hakenwurm, wenn man Schuhe trägt.

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef