Urlauberin rettete Kaninchen

Glück im Unglück

(29.07.2022) Als eine Urlauberin aus Salzburg an einer Raststätte in Kärnten vorbeikam, konnte sie ihren Augen nicht glauben. Da hat jemand einfach sein Kaninchen dort gelassen. Sie fasste sich ein Herz und nahm das verängstigte Tier kurzerhand mit.

Jetzt wird es aufgepäppelt

Die Salzburgerin brachte das Kaninchen zum Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen, wo sich das Tier nun erholen kann. Ihm stehen 1000 Quadratmeter Wiese mit zahlreichen Artgenossen zum Austoben zur Verfügung.

(SP)

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz