Urlauberin rettete Kaninchen

Glück im Unglück

(29.07.2022) Als eine Urlauberin aus Salzburg an einer Raststätte in Kärnten vorbeikam, konnte sie ihren Augen nicht glauben. Da hat jemand einfach sein Kaninchen dort gelassen. Sie fasste sich ein Herz und nahm das verängstigte Tier kurzerhand mit.

Jetzt wird es aufgepäppelt

Die Salzburgerin brachte das Kaninchen zum Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen, wo sich das Tier nun erholen kann. Ihm stehen 1000 Quadratmeter Wiese mit zahlreichen Artgenossen zum Austoben zur Verfügung.

(SP)

AKW in Gefahr!

Auswirkungen auf Österreich?

NÖ: Causa Hundebox

Anwalt will 150k vom Land

OÖ: Hundegesetz Neu

Frist endet heute

Phishing: Fake-Post-QR-Codes

Steirische Polizei warnt

Wieder Messerattacke in Sydney

Polizei spricht von Terrorakt

Tödlicher Crash mit E-Bike

Horror-Downhill-Unfall

Veganes Frühstück: Steuer unfair

Greenpeace-Marktcheck

Leni Klum am Coachella

Look löst Shitstorm aus