US-Uni verbietet Selfies

(25.04.2014) Der Selfie-Trend kommt nicht überall gut an! Eine US-Uni verbietet jetzt auf den Abschlussfeiern das Knipsen von Selbstportraits. Der seriöse Charakter der Feiern sei in Gefahr, so die Leitung der University of South Florida. Sollte ein Student sich nicht an diese Vorschrift halten, drohen Konsequenzen. Im schlimmsten Fall wird das Abschlusszeugnis nicht überreicht.

Dieser Student der University of South Florida hat kein Verständnis:

"Ich glaube, ich habe für diese Universität inklusive Zinsen über 50.000 US-Dollar gezahlt. Deshalb finde ich, dass ich dieses Zeugnis bekommen sollte und auch ein Selfie sollte mir erlaubt sein!"

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test